Wir über uns

Unsere Drei
Unsere Drei

Unsere Familie  wohnt in Bad Liebenwerda, an der Schwarzen Elster (Land Brandenburg).
Vor einigen Jahren züchteten wir erfolgreich Golden Retriever. Dann entdeckten wir unsere Leidenschaft für die zauberhaften, kleinen, lustigen Wuschel, die uns immer wieder aus verschieden Zeitschriften anschauten. Wir suchten uns eine Hündin aus einer sehr zuverlässigen Zucht. Seither machen uns Sunny und unsere anderen Bolonkas mit ihrem anhänglichen Wesen und ihrer verspielten, lieben Art jeden Tag sehr viel Freude.

Der Bolonka Zwetna

Sunny
Sunny

…ist eine besondere, aus Russland kommende Bichonart. Man sagt, es seien vor langer Zeit die Schoßhündchen der Zarenfamilie gewesen.

Er ist ein kleiner, zierlicher Hund, der wahrscheinlich aus dem Bologneser durch Einkreuzungen mit Shih-Tzu und Pekinesen entstand. Mit seinem anhänglichen Wesen ist der kluge, sehr lernfreudige und verspielte Hund ein angenehmer Begleiter.

Bolonkas sind liebevolle Spielgefährten für Kinder, aber auch älteren Menschen bereichert solch ein kleiner Strolch den Lebensabend. Der nicht haarende Hund braucht wenig Platz, nicht besonders viel Auslauf und ist deshalb auch für die kleine Stadtwohnung geeignet.

Bolonkas brauchen jedoch viel Aufmerksamkeit und Liebe. Sie gehen gern spazieren und brauchen eine feste Bezugsperson. Am Glücklichsten sind sie, wenn sie an der Seite ihres Frauchens oder Herrchens sein dürfen. Auf keinen Fall sollte der Hund ständig für mehrere Stunden allein gelassen werden.

Mit anderen Haustieren versteht er sich hervorragend. Ob es nun Hunde anderer Rassen, Kaninchen, Meerschweinchen oder Katzen sind, spielt dabei keine Rolle.

Das Fell des Bolonkas bedarf einer regelmäßigen Pflege und sollte mindestens einmal wöchentlich gut durchgebürstet werden.

Rassestandard: Bolonka Zwetna

Größe: Widerrist 22-28 cm Rüden 20-25 cm Hündin
Gewicht: 2 –5 kg
Gebiss: vollzahniges Scherengebiss ( Zange wird toleriert),
Schneidezähne 6/6
Rumpf: kompakter, etwas länglicher Körperbau; gerader,
kräftiger Rücken; kurzes einwenig gewölbtes Kreuz; gerundete, leicht
abfallende Kruppe
Rute: mittlere Länge, geringelt über dem Körper getragen
Haarkleid: dichtes Fell´, feines, seidiges Haar, gewellt oder
gelockt
Kopf: proportional zum Körperbau nicht zu groß, Stirn gewölbt,
gut ausgeprägter Stopp
Nase: Schwarz oder im Farbton des Fells
Bewegung: leicht und frei
Ohren: mittlere Größe, leicht gehoben, hängend mit schmückendem
Fell
Augen: mittelgroß, dunkel, rund, gerade gestellt, Augenlider
fest anliegend
Farbe: alle Farben und Farbkombinationen außer rein weiß

Seit Februar 2011 ist die Rasse nun anerkannt im VDH
VDH-Rassestandard des Bolonka Zwetna

Wie man hier sieht, sind Bolonkas für jeden Spaß zu haben.